Wartezimmer besser managen mit Patienten-Pager

Wartezeiten gehören zum Alltag in so gut wie allen Praxen, werden aber von vielen Menschen als unangenehm empfunden.

Wartezeiten lassen sich nun bequem mit Patienten-Pager überbrücken.

Durch die Reichweite von 1,5 km können sich Patienten im Umfeld der Praxis z.B. in einem Café aufhalten und werden rechtzeitig und kostenfrei informiert, wenn diese an der Reihe sind.


Arbeitsweise der Pager

Im Bereich Patienten-Pager gibt es einfache Pager, die nur blinken und vibrieren oder zusätzliche auch einen Text an die Patienten senden können.  Die Pager, die blinken und vibrieren werden eingesetzt, wenn der Patient eindeutig weiß, wohin er dann gehen muss. Hier reicht die Funktion vom blinken und vibrieren aus, damit der Patient informiert ist.


Textnachrichten verschaffen Klarheit

Ist vorher nicht klar, auf welches Untersuchungszimmer der Patient gehen soll, kommen die Pager mit Textanzeige und der Pager-Software zum Einsatz. Hier können von den einzelnen Stationen direkt am PC die Texte an die Pager gesendet werden. „Bitte auf Röntgen 2“ – oder „Untersuchungszimmer 11 bitte“ – Kommt ein Notfall dazwischen können bequem auch alle Pager kurz über die verlängerte Wartezeit informiert werden. „Wegen Notfall dauert es ca. 40 Minuten länger“


Einfache Handhabung der Pager

Die Pager haben ausreichend Akku-Laufzeit (bis zu 48 Std.), so dass die Patienten den Pager während der Wartezeit bei sich tragen können, ohne auf die Aufladung achten zu müssen. Die Handhabung ist extrem einfach. Einfach den Pager von der Ladestation nehmen. Die Pager-Nummer auf den Patienten-Akt notieren und dem Patient mitgeben. Der Pager-Ruf erfolgt über die Eingabe der Pager-Nummer auf der Sendestation und der Bestätigung mit der grünen ENTER-Taste. Fertig. Schon wird der Patienten-Pager aktiv und vibriert und blinkt. – Beim Text-Pager erfolgt die Eingabe in der Pager-Software – ebenfalls sehr leicht bedienbar.


Patienten-Pager in Untersetzerform mit TEXT-Anzeige

Patienten-Pager, der über Funk aktiviert wird

Textnachrichten auf Display um genaue Anweisungen zu geben. 
(z.B. bitte auf Station 3 kommen)

  • Abmessungen 10 x 10 x 2 cm
  • Akkulaufzeit ca. 48 Std.
  • Reichweite ca. 500m bis 1,6 km durch UKW-Band (446,15625 MHz)
  • Fallsicheres, spritzwassergeschütztes, robustes Gehäuse
  • Vibriert, blinkt, piepst oder leuchtet (auch kombiniert)
  • Antidiebstahlfunktion, piepst außerhalb der Reichweite zur Basisstation.
  • Die Reichweite ist einstellbar. Patient wird durch Piepsen auf die Mitnahme aufmerksam gemacht.
  • Kanal pro Praxis individuell einstellbar, dadurch keine Überschneidungen mit Nachbar-Praxen

Ladegerät für Patienten-Pager in Untersetzerform

Gleiche Form wie Untersetzer mit Metallkontakten. 

Bis zu 15 Geräte können übereinander gleichzeitig aufgeladen werden.


Sendestation für Patienten + Arzt-Pager

Mit der Sendestation werden die Empfänger über ein  Ereignis informiert.

  • Reichweite ca. 1,5 km per UKW-Funk (kostenloser Funk)
  • Abmessungen 10 x 21 cm
  • Stromanschluss 220V
  • Reichweite ca. 500m bis 1,6 km durch UKW-Band (440,150 MHz)
  • unterstützt bis zu 9.999 Empfänger
  • Sendekanal pro Praxis individuell einstellbar, dadurch keine Über-
    schneidungen mit Nachbar-Praxen

Alpha11 bietet Ihnen vielfältigste praktische Lösungen für die Arzt-Praxis an.

Wenn Sie eine spezielle Aufgabe haben und eine Lösung suchen, melden Sie sich einfach bei uns telefonisch unter 08124-4441350 oder per E-Mail unter info@alpha11.de

Gerne stehen wir Ihnen mit Fachverstand zur Seite und helfen Ihnen Ihre Aufgabe zu lösen.